Kategorie Weingüter & Weinkeller

In dieser Rubrik finden Sie eine Auswahl von Lieblingsweinen von Winzerinnen und Winzern aus dem In- und Ausland.

Das Sortiment besteht aus ÖLN (Ökologischer Leistungsnachweis), Bio sowie biodynamischem Anbau (u. a. Demeter).

Der Champagner wird von einem Récoltant-Manipulant hergestellt und die Biere werden in einer handwerklichen Brauerei in Bavois produziert.

Weine, Champagner & Biere

Unterkategorien

  • Cave de la Pierre

    La Cave de la Pierre, gegründet 1974, bewirtschaftet einen 4,5 ha großen Weinberg am rechten Ufer der Rhône zwischen Sierre und Venthône.

    Dieser Familienbetrieb produziert nur Qualitätsweine.

    Das Weingut wird nach den Grundsätzen der integrierten Produktion (P I) geführt. Die streng limitierte Produktion garantiert Trauben von hoher Qualität und ermöglicht eine sorgfältige und rigorose Weinbereitung.

    Die Weine werden mit modernen Techniken ausgebaut, im Einklang mit der Tradition.

  • Domaine Antoine Bovard

    Antoine & Denis Bovard - Maison Jaune - Treytorrens/ Lavaux

    Alle Parzellen befinden sich in den wunderschönen Hängen des Lavaux.

    Sie werden in banquette kultiviert, um die Erosion zu begrenzen, und in gobelet, um die Tradition zu bewahren.

    Sie werden nach den Regeln der Integrierten Produktion bewirtschaftet, wobei die Umwelt respektiert wird und der Einsatz von Düngemitteln und Behandlungen begrenzt wird. Die Kontrolle dieser Anforderungen verleiht uns das Recht auf das Label "VINATURA".

    Ihr Ansatz ist es, das Risiko einzugehen, mit der Weinlese bis zur optimalen Reife zu warten, um eine qualitativ hochwertige Ernte mit typischen Terroirs zu erhalten.

    Die Weinbereitung auf der Hefe ermöglicht es , ein natürliches Prickeln zu bewahren, und die Weichheit unserer Weine.

  • Marie-Thérèse Chappaz

    Marie-Thérèse Chappaz, hat ihr Weingut seit 1988 schrittweise ausgebaut. Im Jahr 1997 entschied sie sich für die biodynamische Bewirtschaftung, um ihre Eingriffe zu begrenzen und in dem Wunsch, große Weine zu erzeugen.

    Jedes Jahr versucht sie, sich zu verbessern und den Wein aus ihren Weinbergen leben zu lassen. Ihre Philosophie ist klar: nicht zu viele Eingriffe und immer weniger Inputs von außen. Im Weinberg werden keine synthetischen Produkte oder Düngemittel verwendet

  • Christian Guyot

    In der Genfer Champagne geboren und mit dieser Region verbunden, bewirtschafte ich natürlich dort einige Rebparzellen.

    Mein Ziel ist es, qualitativ hochwertige, handwerklich hergestellte Weine anzubieten, die genau das Terroir zum Ausdruck bringen.

    Was unterscheidet einen Terroir-Wein von einem "industriellen" Wein, einen Winzerwein von einem Wein eines großen Handelsunternehmens? Die Form seiner Flasche? sein Geschmack? seine Produktionsphilosophie? Ganz gewiss!

  • Reto Müller

    Reto Müller, Handwerker-Winzer - in Leytron (Wallis)

    Sein Ziel ist es, natürliche Weine mit einer starken Typizität zu produzieren.

    "Meine Vinifikation ist flexibel, um dem Wein den Spielraum zu lassen, der es ihm ermöglicht, sein Terroir und seinen Jahrgang auszudrücken. Das ist auf jeden Fall meine Absicht ..."

  • Domäne Guillot-Broux

    Das Weingut wird von den beiden Brüdern Emmanuel und Patrice Guillot geleitet und ist seit 1991 als Bio-Landwirtschaftsbetrieb zertifiziert.

    Es umfasst eine Fläche von 17 Hektar und erstreckt sich über drei Dörfer: Cruzille, Grévilly und Chardonnay, die in drei Burgunder-Appellationen aufgeteilt sind: Mâcon Cruzille und Mâcon Chardonnay

  • JR Escoda

    Joan Ramon Escoda ist ein leidenschaftlicher Winzer und Önologe, der sich sehr für die biodynamische Landwirtschaft einsetzt. Seine Philosophie stellt den Respekt vor dem Rohstoff in den Vordergrund.

    Die Gärung der Trauben erfolgt durch autochthone Hefen und die Weine werden nicht gefiltert oder stabilisiert. Während der Weinbereitung wird kein Schwefel zugesetzt. Diese Kriterien ermöglichen es, seine Produkte als "natürliche Weine aus biodynamischer Herstellung" zu definieren

  • Champagner Collard-Picard

    Die Domaine Collard-Picard ist einer der wenigen "Récoltant-Manipulant" bei der Herstellung von Champagne.

    Das bedeutet, dass er nur seine eigene Produktion verarbeitet, mit dem überlieferten Know-how von Handwerkern, die die Wege einer wahren Leidenschaft geebnet haben.

    51200 EPERNAY

Aktive Filter